Mieterstrom - mit attraktivem Förderprogramm Energie selbst erzeugen und verbrauchen

Für die Zukunft sollen Mieter/Mieterinnen mehr in den Genuss erneuerbarer Energien kommen. Der sogenannte Mieterstrom ist günstiger wie auch umweltfreundlicher Strom - sozusagen die Energiewende im Wohnhaus. Bei Mieterstrom handelt es sich um Energie, die von Photovoltaikanlagen/Solaranlagen erzeugt wird. Diese befinden sich normalerweise im Dachbereich des Wohngebäudes. Der Strom wird unmittelbar in das gleiche Gebäude oder in dazugehörige Bereiche geliefert und auch verbraucht. Das öffentliche Netz wird nicht benötigt. Bleibt jedoch Strom übrig, wird dieser dem allgemeinen Netz zur Verfügung gestellt und entsprechend vergütet. [mehr lesen]